SCHADENFORMULAR - für Reiseschutzschäden

Schadenmeldung Reiserücktritts- und Stornokosten-Versicherung KAERA Makler GmbH

Sehr geehrte Anspruchstellerin, sehr geehrter Anspruchsteller,
mit nachstehendem Schadenformular können Sie Ihren Anspruch geltend machen. Vor dem Ausfüllen des Schadenformulars halten Sie bitte folgende Unterlagen in digitaler Form (pdf, jpeg) zum Hochladen bereit:
  • Buchungsbestätigung des Reiseveranstalters/Anbieters
  • Versicherungsausweis
  • Stornobestätigung des Reiseveranstalters/Anbieters
  • Unterlagen als Nachweise/Belege zum Grund des Schadens
Bitte senden Sie uns die benötigten Unterlagen vollständig zu, da ansonsten keine Bearbeitung Ihres Anspruchs erfolgen kann.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Schadenmeldung

Webformular zur Bereitstellung Ihrer Daten und Dokumente

Bitte registrieren Sie sich zunächst über nebenstehenden Link, um mit der Schadenmeldung zu beginnen.

Nach Eingang Ihrer Schadenmeldung erhalten Sie von uns eine Auftragsnummer nach folgendem Schema

RRV-R-XXXX-XXXXXX
Bitte verwenden Sie diese Nummer in jeglicher Kommunikation mit uns.

Kundenportal

In unserem Kundenportal können Sie Ihre Daten überprüfen, neue Dokumente hochladen, Ihren aktuellen Bearbeitungsstatus einsehen und mit uns Kontakt aufnehmen.

Bitte melden Sie sich mit Ihrer E-Mailadresse und Ihrem individuellem Passwort an.

Bitte gestatten Sie uns folgenden wichtigen Hinweis:

Wichtige Information - über die Folgen bei der Verletzung von Obliegenheiten nach dem Versicherungsfall nach §§ 28 Abs.4, 30f. des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG)

Wenn ein Versicherungsfall eingetreten ist, sind wir im Interesse einer zeitnahen und umfassenden Abwicklung auf Ihre Mithilfe angewiesen. Wir bitten dazu unbedingt Ihre Auskunfts- und Aufklärungsobliegenheiten zu beachten. Danach sind Sie bei Eintritt eines Versicherungsfalls verpflichtet:
  • Uns unverzüglich zu informieren und soweit möglich, von uns Weisungen zur Schadenminderung/-abwendung einzuholen und zu beachten
  • Den Reisevertrag unverzüglich zu stornieren bzw. den Reiseveranstalter über den Reiseabbruch zu informieren
  • Den Schaden möglichst gering zu halten und unnötige Kosten zu vermeiden
  • Schäden, die durch eine Straftat eintreten sind, unverzüglich bei der zuständigen Polizeidienstelle anzuzeigen
  • Mögliche Regressrechte gegen Dritte zu wahren
  • Uns zu ermächtigen sämtliche sachdienliche Informationen zur Ursache und Höhe des Schadens und Umfang der Entschädigungspflicht einzuholen sowie jede Auskunft dazu, auf Verlangen, schriftlich zu erteilen
  • Die Ärzte von der Schweigepflicht zu entbinden. Diese bezieht sich jedoch nur auf den konkreten Versicherungsfall
  • Im Laufe des Schadenmeldungsprozesses die erforderlichen Belege zeitnah hochzuladen
Wird eine oder werden mehrere dieser Obliegenheiten von Ihnen vorsätzlich verletzt, sind wir leistungsfrei. Bei grob fahrlässiger Verletzung einer oder mehrerer dieser Obliegenheiten dürfen wir die Entschädigungshöhe je nach der Schwere Ihres Verschuldens kürzen. Eine Kürzung erfolgt nicht, wenn Sie nachweisen, dass Sie die Obliegenheit nicht grob fahrlässig verletzt haben. Wir bleiben nur dann zur Leistung verpflichtet, wenn Sie nachweisen, dass die vorsätzliche oder grob fahrlässige Obliegenheitsverletzung weder für die Feststellung des Versicherungsfalls noch für die Feststellung oder den Umfang unserer Leistungspflicht ursächlich war. Verletzen Sie eine der oben aufgeführten Obliegenheiten jedoch arglistig, sind wir in jedem Fall leistungsfrei. Steht das Recht auf die vertragliche Leistung (auch) einem Dritten zu, ist dieser in derselben Weise wie Sie in der Pflicht.

Wir sind gerne für Sie da

Telefon +49 6172 1798 100

E-Mail info@kaera-ag.de

KAERA Aktiengesellschaft
Industriestr. 4-6
D- 61440 Oberursel